Nachwuchsförderung

Aus der Kategorie "Mal eben schnell was gebastelt": Papa, können wir mal ein Futterhäuschen bauen? Kein Problem, mit einem Holzreststück, einer PET-Flasche und was sonst noch so herumliegt geht das ganz fix und benötigt auch kein Spezialwerkzeug.
Futterhaus
Mate-Flasche zur Zugvogel-Tankstation umgebaut
Und nebenbei kann man dem Nachwuchs auch noch etwas über Metall- vs. Holzsägeblätter beibringen, wie der Akkuschrauber funktioniert und erleben lassen wie bockig ein Astloch zu bohren sein kann.

Barhocker

Hab mir aus einem Traktorsitz (super bequem), einem Gokart-Lenkrad und einem Autorad einen Barhocker für echte Kerle gebastelt:
Barhocker
Und auch wenn ich ein bisschen damit gerechnet hatte, dass dies mit einem großen Knall endet - man kann durchaus an einer Stahlfelge schweißen noch während der Reifen dran ist.

Dach überm Kopf

Der Pizzaofen brauchte jedes Jahr einen neuen Anstrich, weil Wind und Wetter ihm so zusezten. Darum habe ich ihm jetzt ein Dach gebaut:
Ofenüberdachung
Vom Dachausbau übrig gebliebene Balken verbaut ...
Ofenüberdachung
... und alles mit Trapezblech gedeckt.
Weil so ein Ofenrohr mächtig heiß wird, kam als Eindeckung nur Metall in Frage. Auch die Querstreben auf denen das Blech aufliegt bestehen aus 4-kant Stahlrohren, was leider deutlich teurer ist als eine Holzlattung. Einen Haken hat die Sache aber noch: am Durchbruch im Blech für das Abzugsrohr tropft etwas Regenwasser durch - obwohl ich diese Stelle großflächig mit einem super-spezial Ofendichtkleber eingeschmiert habe. Hat da jemand eine Idee (außer das ganze Rohr rundum ans Blech zu schweißen)?

Eggbot

Welt-Ei Neulich habe ich mit Kind 2 einen Ausflug zum Offenburger CCC gemacht. Denn rechtzeitig zur bald kommenden Osterzeit gab es dort einen Workshop um einen Eggbot zu bauen - einen Eier-Bemal-Roboter. Der Roboter besteht im Grunde aus einem Schrittmotor, welcher das Ei dreht, einem Schrittmotor, welcher den Stift (mit Lebensmittelfarben) zum Bemalen hin und her bewegt und einem Servo zum Anheben und Absenken des Stifts. Gesteuert wird das Ganze über einen Arduino Uno, welcher seine Mal-Instruktionen über ein Plugin für Inkscape bekommt.
Bau des Eggbots
Eggbot im Bau
Eggbot im BetriebGemaltes Ei
Eggbot im Betrieb und fertiges Ergebnis
Der Zusammenbau der Mechanik, das Löten der Platinen und das obligatorische Troubleshooting der Software haben zwar einen halben Tag gedauert, aber dafür es hat auch einen riesen Spaß gemacht und das Ergebnis lässt sich auch sehen. Der Eggbot ist jetzt jedenfalls das Highlight am Frühstückstisch und rund um die Uhr im Einsatz. Vermutlich werden wir in nächster Zeit sehr viele Eier essen ...